EFFLUENTS PHYTOPHARMACEUTIQUES :  OCEANIA PRESENTE SON "PACK R"®

PHYTOPHARMAZEUTISCHE ABFLÜSSE: OZEANIEN PRÄSENTIERT SEIN „PACK R“®

Ein EINFACHER und wirtschaftlicher SPRAYER-Waschbereich , um Winzer, Landwirte, Grünflächen, Gemeinden und Golfplätze auf den neuesten Stand der Umweltstandards zu bringen .

Beobachtung: Für 1 bis 2 Sprühgeräte ist die Entscheidung für eine Betonfläche immer noch zu restriktiv.

Im Jahr 2020 sollten zahlreiche landwirtschaftliche Betriebe (Weinbau, Landwirtschaft, Grünflächen, Gemeinden, Golfplätze usw.) die Bewirtschaftung ihrer phytopharmazeutischen Abwässer schnell an eine umweltschonendere Behandlung anpassen.

Die Option einer Betonfläche stellt im Vergleich zur Ablehnung auf dem Grundstück immer noch viele Hindernisse dar: oft abschreckende Kosten (von etwa 15.000 bis 50.000 Euro), Arbeitsüberlastung (Zusammenstellung der Akte, Arbeiten, Wartung), Stau.

Waschplatz-Blog Pack R Avenir vert

Die Mehrheit möchte jedoch vorhersehbare Kontrollen (Draaf, Wasserpolizei) im Zusammenhang mit der Einhaltung der neuesten Gesetzestexte vorwegnehmen: Gesetz Nr. 2006-1772 (vom 30. Dezember 2006 über Wasser und aquatische Umwelt) und Verordnung vom 4. Mai 2017 über die Verwendung von Pflanzenschutzmitteln gemäß Artikel L. 253.-1 des Gesetzbuchs über die ländliche und maritime Fischerei (konsolidierte Fassung vom 3. Dezember 2019).

Andere stoßen, wenn auch eindeutig im Rahmen eines freiwilligen Ansatzes (HVE (High Environmental Value), Umstellung auf biologischen oder nachhaltigen Landbau, andere Zertifizierungen (TerraVitis®, Agriconfiance®, Vignerons engage® etc.), letztlich auf die gleichen Hürden Kosten und Komplexität der Implementierung.

der „pack r®“: einfach, effizient, wartungsfrei, kompakt und abnehmbar.

Dieses „ Pack R® “ besteht aus a Sehr widerstandsfähiger flexibler Bereich, abnehmbar, der einfach auf einem sauberen und harten Boden installiert werden kann (mit verstellbaren Halterungen und verstärkten Trittflächen für den Durchgang von Maschinen), einer Pumpe (geschützt durch ein Gitter, das Pflanzen filtert und in der Abdeckung platziert werden kann) und mit einem Phytogere verbunden.

HVE Waschplatz-Blog Avenir vert

Bei der Phytogere handelt es sich um einen Prozess der erzwungenen Entwässerung durch Belüftung, der die Rückgewinnung phytopharmazeutischer Abwässer bei jedem Waschen des Sprühgeräts und seiner Entwässerung ermöglicht (am Ende der Behandlungssaison muss der Beutel im Gerät über Ihren üblichen Partner an ADIVALOR® zurückgegeben werden). .)

Dieses einfache, kompakte und zuverlässige Gerät kann nach Ende der Behandlungssaison problemlos auf einer Palette gelagert werden.

Vorteil für den Betreiber: Wirtschaftlichkeit-Effizienz-Einfachheit

Der Kundennutzen ist erheblich im Vergleich zu einem Betonwaschplatz (15.000 bis 50.000 Euro), der mindestens mit einem Flussmanagement ((Kohlenwasserstoffe und Abwässer) ausgestattet ist (Phytopharmaka) hin zu einer mehr oder weniger effektiven Lagerung bzw. Abbau je nach Bauart und klimatischen Bedingungen – was letztendlich einen Mehraufwand für den Betreiber mit sich bringt (Überwachung, Wartung).

Der Phytogère erfordert keine zusätzlichen Arbeiten: Es reicht aus, ihn für die Dauer der Entwässerung der Abwässer angeschlossen zu lassen.

Preise und Verfügbarkeit im französischen Mutterland

Dieses Pack R® beinhaltet: 1 flexible Fläche 3x2m (andere Abmessungen möglich - kontaktieren Sie uns), 1 Pumpe mit Gitter, 1 Phytogere.

Es ist auf unserer Website zum Preis von 3770€ HT erhältlich.

Zurück zum Blog