Rappel : alarmes sur séparateurs d'hydrocarbures

Erinnerung: Alarme an Kohlenwasserstoffabscheidern

Schützen Sie Ihr Unternehmen mit dem obligatorischen Alarm für Kohlenwasserstoffabscheider, der dem AFNOR-Standard entspricht.

  • Vermeiden Sie Verschmutzungsrisiken und Bußgelder durch den Einsatz dieser professionellen Sicherheitsausrüstung.
  • Schützen Sie die Umwelt und Ihren Ruf, indem Sie ein qualitativ hochwertiges Produkt verwenden, das den aktuellen Standards entspricht.

Erinnerung :

  • Der Kohlenwasserstoffabscheider ermöglicht die Vorbehandlung von mit Kohlenwasserstoffen und Ölen belastetem Brauchwasser.
  • In bestimmten Fällen ist der Einbau eines Kohlenwasserstoffabscheiders zwingend erforderlich.
  • Ein Kohlenwasserstoffabscheider dient dazu, im Abwasser suspendierte Kohlenwasserstoffe aufzufangen.
  • Es enthält einen Schlammfangteil, der das Dekantieren schwerer Materialien (Schlamm, Sand usw.) ermöglicht.

Gemäß der Norm NF EN 858-1 § 6.5.4: „Abscheideanlagen müssen mit einer automatischen Alarmvorrichtung ausgestattet sein...“ Sie ermöglichen die Erkennung des Kohlenwasserstoff- und/oder Schlammgehalts im Abscheider.

(Vorschriftenerinnerung: Afnor-Standard HIER)

Das Alarmsystem trägt dazu bei, die Betriebskosten zu minimieren, indem es die Abflüsse so weit wie möglich voneinander trennt (der Abfluss wird erst gestartet, wenn der Alarm ausgelöst wird).

Ein zweiter Hauptgrund für den Nutzen von Alarmen sind die Kosten für die Wiederherstellung der Ausrüstung und der Umwelt, wenn die Entleerung nicht zum richtigen Zeitpunkt erfolgt und der eingeschlossene Kohlenwasserstoff aus dem Tank überläuft.

Link zum Produkt: Für die Wartung Ihres KOHLENWASSERSTOFFABSCHEIDERS wird dringend empfohlen, ihn mit einem Alarm zu verknüpfen, der anzeigt, dass ein Wartungsvorgang durchgeführt werden muss.

Zurück zum Blog